Erziehungspartnerschaft: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maria-Theresia-Gymnasium
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Erziehungspartnerschaft Eltern und Lehrer haben am MTG ein gemeinsames Ziel: die Erziehung des Kindes zum selbstbestimmten, verantwortungs-bewussten und gebild…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Erziehungspartnerschaft
+
Die Bildung junger Menschen zu selbstständigen, eigenverantwortlichen Persönlichkeiten setzt eine enge Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus voraus. Beide
Eltern und Lehrer haben am MTG ein gemeinsames Ziel: die Erziehung des Kindes zum selbstbestimmten, verantwortungs-bewussten und gebildeten Erwachsenen.  
+
tragen hier Verantwortung und begleiten und unterstützen als Partner die Kinder
Respekt und Kooperation zwischen Eltern und Lehrern sind die für diese Erziehungspartnerschaft notwendigen Voraussetzungen
+
und Jugendlichen auf ihrem Weg. Eine erfolgreiche Bildungs- und Erziehungspartnerschaft setzt eine passgenaue Ausgestaltung an der einzelnen Schule voraus, die
 +
die örtlichen Rahmenbedingungen und Bedürfnisse der Eltern sowie der Schule berücksichtigt. [http://www.mtg.musin.de/cms3/files/ErziehungspartnerschaftamMTG.pdf Weitere Informationen]

Version vom 2. August 2017, 09:53 Uhr