Mensa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maria-Theresia-Gymnasium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Die Mensa am MTG wird von Frau Wilsch als externem Partner betrieben. Eine Mensakarte können Sie im Internet auf http://www.meinmtg.de beantragen. Eine Anleitung ist dort hinterlegt. Ihr Kind kann nach ein paar Tagen eine Mensakarte abholen, mit der es (bei entsprechendem Guthaben) auch in der Mensa und am Kiosk bezahlen kann. Das Guthaben kann durch Überweisung oder Bareinzahlung aufgefüllt werden. Barzahlung ist grundsätzlich auch möglich. Ohne vorliegende Mensakarte ist es nicht möglich gegen Guthaben in der Mensa oder am Kiosk einzukaufen. Auf der Mensawebseite können die Speisepläne und alle Buchungen eingesehen sowie Essen vorbestellt werden. Das System sendet wöchentlich eine Email mit allen getätigten Einzahlungen und Ausgaben an Sie.
+
Die Mensa am MTG wird seit dem Schuljahr 15/16 von dem Team um Herrn Martin Baserab betrieben, unser Koch ist Herr Massimo Maretto, Frau Fürmann kümmert sich um die gesamte Mensa-Logistik.
 +
Alle Kinder, die regelmäßig in der Mensa essen möchten, benötigen einen Chip, den Sie über www.martinsschulkueche.de  Kontakt oder formlos unter info@martinbaserab.de bestellen können. Geben Sie dazu den genauen Namen sowie die Klasse Ihres Kindes an und vergessen Sie bitte nicht zu erwähnen, dass Ihr Kind das MTG besucht. Herr Baserab betreut mehrere Schulmensen.
 +
Sobald der Chip freigeschaltet ist, können Sie über www.martinsschulkueche.de Essen vorbestellen. Eine vorbestellte Mahlzeit kostet 4,20 €, Spontanesser zahlen 4,50 €. Die Kosten werden am Monatsende eingezogen, einer Einzugsermächtigung müssen Sie bei Anmeldung zustimmen. Barzahlung ist für Spontanesser grundsätzlich auch möglich, allerdings sind dann immer 4,50€ zu entrichten. Unter http://www.mtg.musin.de/cms3/files/InfoblattMensaMTG2015.pdf finden Sie alle weiteren Informationen.
  
 
----
 
----
Stand: 2014/15
+
Stand: 2014/16

Version vom 21. Dezember 2015, 08:51 Uhr