Vertretung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maria-Theresia-Gymnasium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Die Schulen sind verpflichtet, ausfallende Unterrichtstunden am Vormittag nach Möglichkeit zu vertreten. Am MTG versuchen wir, dabei v.a. FachlehrerInnen oder durch LehrerInnen der Klasse einzusetzen. Häufig gibt es auch Arbeitsaufträge, die die SchülerInnen mit Ernsthaftigkeit bearbeiten sollen. Vertretungen fallen besonders häufig während der Fahrtenwochen an. Es lohnt sich deswegen, wenn die Schüler/Innen auch Vertretungsstunden ernst nehmen: Sie unterstützen damit das Fahrtenprogramm. Für die Gestaltung von Vertretungsstunden haben alle Fachschaften geeignete Materialien vorbereitet und im Lehrerzimmer hinterlegt.
+
Die Schulen sind verpflichtet, ausfallende Unterrichtstunden am Vormittag nach Möglichkeit zu vertreten. Am MTG versuchen wir, dabei v.a. Lehrkräfte mit dem gleichen Unterrichtsfach oder Lehrerkräfte, die selbst in der Klasse unterrichten, einzusetzen. Häufig gibt es auch Arbeitsaufträge, die die SchülerInnen mit Ernsthaftigkeit bearbeiten sollen. Vertretungen fallen besonders häufig während der Fahrtenwochen an. In dieser Zeit sind in der Regel besonders viele Arbeitsaufträge zu erfüllen. Es ist wichtig, dass diese Aufträge ernsthaft bearbeitet werden, denn nur wenn die SchülerInnen Verantwortung für das eigene Lernen übernehmen, ist unser Fahrtenprogramm langfristig aufrecht zu erhalten. Für die Gestaltung von Vertretungsstunden haben alle Fachschaften geeignete Materialien vorbereitet und im Lehrerzimmer hinterlegt.
  
 
----
 
----
Stand: 2015/2016
+
Stand: 2016/2017

Version vom 22. November 2016, 12:41 Uhr